Skip Navigation Links  

Richtige Pflege ist das A und O

Halten Sie sich unbedingt an die Pflegehinweise, damit Sie auch wirklich lange Freude haben an Ihren Meisterwerken! Es wäre nicht nur schade ums Geld das Sie ausgegeben haben, sondern viel mehr noch um die Zeit, die Sie investiert haben. Viele meiner Kundinnen die schon lange stricken schwören trotzdem auf den Wollwaschgang ihrer Waschmaschine... Mir wird dann jedesmal ganz flau im Magen. Vor allem, wenn ich an meine unabsichtlichen Filzwerke denke (rutschten in die 60 Grad Wäsche zu den Jeans und den Monturen), die nicht mal mehr ein Kleinkind anziehen könnte, weil der Pulli steif wie ein Brett wurde!

Waschen: Handwarm im Becken, nicht kneten, nicht wringen, sondern leicht hin und her bewegen, ebenso beim Ausspülen.

Trocknen: In ein großes Badetuch geben und damit das Wasser herausdrücken, und dann zwischen zwei Badetüchern liegend trocknen. Achtung: die Trockenphase sollte nicht Tage benötigen, damit sich nicht unangenehme Gerüche im Strickwerk entwickeln.

Aufbewahren: Am besten zusammengelegt und liegend. Nicht zu lange hängend aufbewahren sonst dehnt sich das Gewebe aus und wird unförmig.


 
 



lassen sie sich inspirieren...
mehr




  auf unserer
- Seite
finden Sie immer die tollsten Neuigkeiten!